Schulkalender

Sep
25

25.Sep.2017 - 28.Sep.2017

Sep
25

25.Sep.2017 18:00 - 19:00

Sep
26

26.Sep.2017

Projektprüfung der Übergangsklasse 9

Tolle Leistungen der Schüler der Übergangsklasse 9 bei der ersten Projektprüfung

Sie kommen aus 5 verschiedenen Ländern, sind zwischen15 und 17 Jahre alt, leben ca. 1 – 2 Jahre zum Teil mit ihrer Familie hier in Deutschland oder alleine in Pflegefamilien. Viele dieser Schüler haben in ihrem Herkunftsland arabisch gesprochen und geschrieben oder zum Teil auch Landessprachen wie Dari, Farsi u. v. a. – und alle haben eines gemeinsam:
Sie besuchen seit September die Übergangsklasse 9 der Mittelschule Altdorf, ein Pilotprojekt das den Schülern am Ende des Schuljahres einen theorieentlasteten Abschluss ermöglichen soll.


Auch das Fach Soziales stand für die Schüler im Stundenplan, das sie 14tägig für 4 Unterrichtsstunden mit Freude besuchten.
Alle wichtigen Lerninhalte dieses Faches wurden den Schülern in diesem Schuljahr übermittelt, wie z. B.

  • Regeln des Tischdeckens anwenden und auch Tischmanieren beachten
  • Kennenlernen saisonaler und regionaler Zutaten und Speisen ebenso wie auch Speisen aus anderen Ländern
  • Zusammenstellen eines Menüs nach entsprechenden Vorgaben
  • u. v. m.

Ihr erlerntes Wissen und Können sollten die Schüler mit der Aufgabe, ein Mittagsmenu mit saisonalen Zutaten in Form eines Buffets zu planen, im Rahmen einer Projektprüfung beweisen. Teils in Gruppen von drei bis vier Schülern, teils in Einzelleistung wurde über fünf Tage geplant, eingekauft, gekocht und präsentiert und eine Projektmappe erstellt.


Während der Prüfungszeit vom 19. – 23. Juni 2017 wurden viele leckere Speisen und Getränke zubereitet und an einem schön gedeckten Tisch vielen Gästen angeboten. Hier ein kleiner Auszug: Minestrone als Vorspeise und Marokkanisches Hähnchen oder Kabuli als Hauptspeisen. Als Beilagen Country-Potatoes, Tabouleh und Gemüse-Couscous. Als Dessert Tiramisu mit frischen Erdbeeren und zum Trinken selbstgemachte Zitronenlimonade oder Ayran.

IMG 0030


Am Bild im Vordergrund zu erkennen ist ein Teil der zubereiteten Speisen, die von allen Lehrern und Lehrerinnen und den Gästen als hervorragend lecker und gelungen gelobt wurden. Im Hintergrund die Schüler, die diese tolle Leistung vollbracht haben.
Abschließend noch einmal ein dickes Lob an diese jungen Menschen.

 

Besuch aus Ungarn an der Mittelschule Altdorf

In diesem Jahr plante die Mittelschule Altdorf die Freundschaft zwischen Dunaharaszti in Ungarn und Altdorf weiter auszubauen und startete einen Schüleraustausch. 32 ungarische Schülerinnen und Schüler sowie drei Lehrer sind am Mittwochabend, 10.05.2017 in der Mittelschule angekommen und wurden mit Kaffee, Kuchen und Brezen empfangen. Die Aufregung auf beiden Seiten war groß, denn die ungarischen Gastschüler sollten für vier Tage bei den Jugendlichen der Mittelschule wohnen.

WhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.51Neben Stadtführungen durch Nürnberg und natürlich Altdorf standen ein Bowling-Spiel und ein Besuch im Altdorfer Rathaus auf dem Programm.
Ein Highlight war der gemeinsame „Musikabend“ in der Aula der Mittelschule. Die 9. Klassen, die kurz vor ihrer Prüfung stehen, bereiteten mit viel Aufwand unter der Leitung von Frau Brunner ein Buffet für etwa 80 Personen vor. 32 ungarische, 20 deutsche Schülerinnen und Schüler, die Schulbandmitglieder, einige Lehrer, Vertreter aus dem Partnerschaftsverein und Vertreter aus dem Elternbeirat wurden verköstigt. Anschließend spielte die Schulband der Mittelschule Altdorf ein etwa halbstündiges Konzert. Der Abend bot Anlass für viele interessante Gespräche und für Einblicke in das jeweilig andere Land. Dabei geht ein großer Dank an den Partnerschaftsverein und den Elternbeirat der Mittelschule, die diesen Schüleraustausch finanziell, aber auch organisatorisch kräftig unterstützten.
Vielleicht ist die ein oder andere Freundschaft durch diese Begegnung entstanden und die Schulfamilie der Mittelschule Altdorf freut sich, wenn im nächsten Jahr ein Besuch in Dunaharaszti stattfinden kann.

WhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.52WhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.57 KopieWhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.56 Kopie


 

 

 

 

 

 

WhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.54 KopieWhatsApp Image 2017 05 14 at 10.52.53

 

Bleibe fit & gesund durch eine ausgewogene Ernährung

 

Für die 7. Jgst. wurde in diesem Schuljahr von Frau Prem im Rahmen ihres Oecotrophologie-Studiums eine wertvolle Sequenz mit mehreren Unterrichtseinheiten zu diesem Thema ausgearbeitet.
Schwerpunkt war hierfür die Ernährungspyramide mit ihren Lebensmittelgruppen und Ampelfarben, die 10 Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sowie die Nährstoffe mit ihren Bedeutungen und Energiewerten.
Durch gezielt gewählte Methoden sollten sich die Schüler selbständig möglichst viel Wissen aneignen, das sie auch bei ihrer praktischen Anwendung anwenden und festigen konnten.

DSC03322
Die Bilder zeigen, mit welchem Interesse und Ehrgeiz sich die Schüler dieses Wissen aneigneten und welchen Spaß sie in ihrem Team bei der Zubereitung von Smoothies, Energiebällchen und Gemüsechips mit Dip hatten.
Uns bleibt der Wunsch, dass sie es auch weiterhin für ihre gesunde Ernährung und Lebensweise beibehalten.
Ein großes Problem unserer Gesellschaft stellen Mangelernährung oder Fehlernährung bis hin zu Übergewicht und Adipositas bereits im Jugendalter dar.
Ernährung nimmt Einfluss auf unsere gesamte Gesundheit und vor allem auf unsere Leistungsfähigkeit.

IMG 0002


Da sich Ernährungsgewohnheiten und Vorlieben bereits im frühen Alter festigen, ist es von großer Bedeutung frühzeitige Maßnahmen zum Erhalt der Gesundheit einzuleiten.
Im Fach Soziales sollen sich unsere Schüler deshalb frühzeitig zu diesem Thema Wissen aneignen, das sie zu gesunder Ernährung und Lebensweise befähigt.

IMG 0017

Mikroskopieren in den sechsten Klassen

In den sechsten Klassen der Mittelschule Altdorf wurde im PCB-Unterricht mit Mikroskopen gearbeitet. Die Schüler erfuhren alles von deren Aufbau, über die sachgerechte Verwendung bis hin zum selbstständigen Anfertigen von Präparaten (unter anderem aus eigenen Haaren und Zwiebelhäutchen). Unter Anleitung von Herrn Poellot konnten sie mit eigenen Augen die in einem Heuaufguss lebenden Pantoffeltierchen beobachten. Am Ende dieser Sequenz bekam jeder Schüler einen Mikroskop-Führerschein. Die Fotos der Präparate entstanden während des Unterrichts mithilfe eines an ein Notebook angeschlossenen USB-Mikroskops.

6a 16a 26a 3


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwie Pant